NonstopNews - Der Nachrichtendienst fürs Fernsehen

NonstopNews - Der Nachrichtendienst fürs Fernsehen

25.7.24 08:01
Historisches Wohn- und Geschäftshaus in Vollbrand - Zwei Personen über Drehleitern gerettet - Feuer greift auf nebenstehendes Gebäude über, weitere Nachbarhäuser evakuiert - Feuerwehr und Rettungsdienst mit über 200 Kräften im Großeinsatz

Feuer brach in der Nacht aus, Feuerwehr noch am Morgen mit Löscharbeiten beschäftigt - Brandursache und Schadenshöhe noch unklar - Feuerwehr: "Einsatzdauer noch nicht abzusehen"

25.07.24, 08:01 Uhr

Datum: Donnerstag, 25. Juli 2024, ca. 01:30 Uhr

Ort: Konstanz, Baden-Württemberg

 

(ah) Großbrand in der eng bebauten Konstanzer Altstadt: In der Nacht zum Donnerstag brach ein Brand in einem historischen Wohn- und Geschäftshaus in der Zollernstraße aus und weitete sich rasch aus, so dass das Gebäude bald in Vollbrand stand und das Feuer in der Folge noch auf ein weiteres Haus übergriff.

Zahlreiche Einsatzkräfte rückten an; aufgrund des Ausmaßes wurde zügig nachalarmiert, so dass schließlich rund 220 Kräfte vor Ort waren. Nachbargebäude mussten evakuiert werden. Zwei Personen befanden sich noch im Brandobjekt und mussten über eine Drehleiter gerettet werden Die Feuerwehr versuchte, ein Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäude zu verhinder, wurde jedoch durch die enge Alstadtbebauung vor Herausforderungen gestellt.  Die Löscharbeiten waren am Morgen noch noch nicht abgeschlossen. "Die EInsatzdauer ist noch nicht abzusehen", so Feuerwehrsprecher Fabian Daltoe.

Insgesamt 16 Personen erlitten leichtere Rauchgasvergiftungen, ein Mensch wurde schwer verletzt. Zur Brandursache und zur Schadenshöhe gibt es bislang noch keine Angaben.